Nächste Treffen

Wer sich an der Vorbereitung zur kommenden Alteruni in Jena beteiligen möchte, kann sich online in einem Doodle eintragen, um eine bessere Terminkoordination zu erreichen.
Hier eintragen: http://doodle.com/6bf3wc43nr8bdxkp

Konzept

Hier soll es darum gehen, wie das inhaltliche Konzept der AlterUni aussehen kann. Denn freie Bildung (der Begriff lässt schon genügend Raum zur Interpretation) erklärt sich nicht von selbst und entsteht auch nicht von selbst. Was sind also eure Ideen und Vorstellungen, wie selbstbestimmtes Lernen oder freie Bildung aussehen kann? Was soll der Kern bzw. der Anspruch der AlterUni werden?
Die verschiedenen Vorschläge können hier über die Kommentarfunktion gesammelt werden und bei den Treffen als Grundlage für die Erarbeitung der Flyer und die Ausrichtung der AU dienen.

Markt der Möglichkeiten

Jedes Mal, kurz bevor ein neues Semester beginnt, gibt es an der FSU den sogenannten „Markt der Möglichkeiten“. Dabei präsentieren sich verschiedene hochschulpolitische Gruppen und andere Interessenverbände, die an der Uni aktiv sind. Vorrangig richtet sich die Veranstaltung an Erstis, ist aber grundsätzlich für alle Studierenden offen. Wir wollen die Möglichkeit nutzen, um dort auf die AlterUni aufmerksam zu machen.
Der diesjährige MdM findet am 6.10.2010 von 12-15 Uhr in der Carl-Zeiss-Straße 3 statt. Ein Stand ist bereits angemeldet, wir haben Strom und eine Stellwand. Was wir noch brauchen, sind 2 oder 3 Leute, die die ganze Zeit anwesend sind bzw. sich abwechseln. Außerdem brauchen wir noch Ideen, wie der Stand gestaltet werden kann.
Erste Vorschläge waren:
- Bilder u. Programmhefte von früheren AlterUnis
- Konzept der AU – allgemein (Bildung, Uni) und der aktuellen (Flyer o.ä.)
- Liste für Leute, die Veranstaltungen machen wollen oder die mitmachen wollen

Wer noch weitere Ideen hat kann sie hier in die Kommentarleiste schreiben und nach Möglichkeit auch selber umsetzen.

Hallo

Hier entsteht demnächst die Webpräsenz der 5. AlternativUni in Jena. Auf dieser Seite habt ihr die Möglichkeit euch über Veranstaltungen, die im Rahmen der AU stattfinden werden, zu informieren. Außerdem könnt ihr mit uns Kontakt aufnehmen (was auch erwünscht ist) und euch über die Entwicklung der AU auf dem Laufenden halten.
Die AU ist ein Projekt von verschiedenen engagierten Einzelpersonen aus dem Umfeld der letzten Bildungsstreiks und AlterUnis. Wir betrachten uns nicht als geschlossenen Aktivistenkreis, sondern freuen uns über jede konstruktive Mitarbeit an der AU. Wer eigene Vorschläge zur inhaltlichen oder auch konzeptionellen Gestaltung der AU hat, ist dazu aufgerufen sich mit einzubringen.
Ziel der AU ist es Bildung aus der Uni zu holen und den gewohnten Rahmen des Lernens und der Wissensvermittlung aufzubrechen. Ziel ist es nicht den gleichen methodologischen und hierarchischen Aufbau der Uni zu reproduzieren. Vielmehr wollen wir eine Debatte darum anstoßen, was freie Bildung bedeutet und wie sie aussehen kann. Wie können wir uns selbst weiterbilden oder Inhalte, die uns interessieren, anderen Menschen vermitteln?
In diesem Sinne ist die AU ein offener Ort für ALLE Menschen, die sich mit dem Thema „Leben und Lernen“ im weitesten Sinne auseinandersetzen wollen.